11.09.2022

JuVentus Berlin | 15:00 Uhr

@privat

Das Eröffnungskonzert unserer Konzertreihe steht ganz im Zeichen der Jugend! Fünf Meisterstudenten der Universität der Künste Berlin kommen nach Lubast um ihr herausragendes Können zu präsentieren.

Programm

Joseph Haydn (1732-1809)
Divertimento B-Dur „Feldparthie“, Hob. II:46 (arr. Harold Perry)
Allegro con spirito
Andante quasi Allegretto. „Chorale St. Antoni“
Menuetto – Trio
Rondo. Allegretto

Paul Taffanel (1844-1908)
Bläserquintett g-Moll

Allegro con moto
Andante
Vivace       

Pause

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Divertimento Nr. 9 B-Dur KV 240
Allegro
Andante grazioso
Menuetto
Allegro    

Carl Nielsen (1865-1931)
Bläserquintett op. 43

Allegro ben marcato
Menuett
Präludium – Tema con variazioni 

Das Bläserquintett „JuVentus Berlin“ wurde im Sommer 2021 gegründet. Die Instrumentalisten Jona Mehlitz (Flöte), Leonid Surkov (Oboe), Jan-Lukas Willms (Klarinette), Martin Lab (Horn) und Sebastian Adrion (Fagott) lernten sich im Rahmen ihres Musikstudiums an der Universität der Künste Berlin kennen. Seit November 2021 sind die fünf Musiker Stipendiaten des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now e.V.“. In diesem Rahmen spielen sie  regelmäßig Konzerte in diversen sozialen Einrichtungen in Berlin. Im Juni 2022 wurde das Ensemble ausgewählt, um das Benefizkonzert des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now e.V.“ im Großen Sendesaal des rbb zu eröffnen. Außerdem konzertierte das Bläserquintett „JuVentus Berlin“ im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele 2022.

 

©  2022 Meisterkonzerte Lubast
Unter der Schirmherrschaft von Herrn Christian Tylsch, Landrat des Landkreises Wittenberg | veranstaltet vom Förderverein zur Kultur- und Denkmalpflege Rotta e. V.